15. / 22. / 23. November 2008

Matthäus-Passion

Johann Sebastian Bach

Diese Bachsche Passion nach den Worten des Evangelisten Matthäus, gehört zu den Perlen der deutschen Vokalmusik. Nach Bachs Tod 1750 geriet das Werk zunehmend in Vergessenheit und wurde nicht mehr aufgeführt. Erst im 19. Jahrhundert wurde das Manuskript von Felix Mendelssohn wieder entdeckt und aufgeführt. Von da an verbreitete sich das Werk schlagartig in der ganzen Welt. Erst jetzt erkannte man den unschätzbaren Wert dieser Passion. Heute ist die Matthäus-Passion aus dem Chor-Repertoire nicht mehr wegzudenken.

Freier Chor Zürich & Chorgemeinschaft Sihlau